Sehr geehrte Ärztin, sehr geehrter Arzt,

wir haben folgende psychiatrische Vertretung im Rahmen einer ANÜ anzubieten:

ein Psychiater (w/m) für den Einsatz auf einer Suchtstation für den qualifizierten Entzug gesucht

Zeitraum: ab sofort bis zum 30.06.2019.  

Ort: eine psychiatrische Klinik in einer Großstadt NRW.

PLZ: 4xxxx

Fachrichtung: es wird ein Facharzt für Psychiatrie/PT (w/m) für den Einsatz auf einer der Suchtstationen gesucht. Wünschenswert wäre eine Berufserfahrung aus dem Bereich Suchtmedizin. Die Suchtstation hat ca. 20 Betten, der Verweildauer beträgt ca. 10 Tage. Aufgaben: Aufnahme der Patienten, Einschätzung des psychiatrischen Status, Erhebung des psychiatrischen Teiles des Aufnahmeberichtes.    

Honorar/Std.: FA für Psychiatrie 90,- bis 100,- Euro/Std. (VB) je nach Qualifikation.

Arbeitszeiten: 40 Std. pro Woche, Teilzeit denkbar.

Bereitschaftsdienste: derzeit keine geplant.

Unterkunft: beim Bedarf und Wünsch wird auf der Klinikgelände freigestellt. 

Verpflegung: zu Mitarbeiterkonditionen der Klinik. 

Haftpflicht: über die Klinik.

Form der Beschäftigung: Arbeitnehmerüberlassung (ANÜ) über unsere Firma. Sie werden im Rahmen einer Arbeitnehmerüberlassung (ANÜ) bei uns in der Firma eingestellt und dem Krankenhaus überlassen. 

Der Auftraggeber möchte die Thematik Scheinselbstständigkeit ausklammern, daher erfolgt der Einsatz als Überlassung. Für die Klinik ist der Einsatz deutlich teurer als ein Honorararzteinsatz zu früher üblichen Honoraren, da die Klinik zusätzlich auf den Gesamtpreis die 19 % MwSt. zahlen muss.

Für den vorgesehenen Zeitraum wird der Bewerber (w/m) bei DEPVA (Deutsche Personalvermittlungsagentur - Tochterunternehmer von BDAerzte) angestellt. Im Rahmen der Anstellung besteht ein sozialversicherungspflichtiges Arbeitsverhältnis mit dem Anspruch auf einen bezahlten Urlaub und Krankheitsabsicherung, Bezahlung Ihren Feiertagen (wenn solche innerhalb von Ihrer Arbeitswoche anfallen), Arbeitgeberbeiträge und die Hälfte der Arbeitnehmerbeiträge zur Sozialversicherung, die von unserer Firma übernommen werden.

Die o.g. Leistungen (Zahlung des Zuschusses der Arbeitnehmerbeiträge zu den sozialen Beiträgen, Kranken- und Rentenversicherung, Fahrtkosten, Urlaubsgewährung bzw. Urlaubsabgeltung) betragen pro Monat mehrere tausende Euro, insofern ist das Angebot im Vergleich zu einer traditionellen Honorararzttätigkeit für Ärzte deutlich interessanter und sozial sicherere ist.

Wenn Sie Interesse haben, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Bei Fragen zum Stellenangebot nehmen Sie gerne Kontakt auf.

 

BDAerzte
V.Krassilschikov
Personal- & Praxisvermittlung im Gesundheitswesen
Am Wehrhahn 18
40211 Düsseldorf
Telefon: 0211 / 229 75 363
Telefax: 0211 / 229 75 364
E-Mail:    bda(at)bdaerzte.de
Website: www.bdaerzte.de