Qualität der Lehre, zukunftsorientierte Forschung und individuelle Weiterbildung: Unseren Erfolg belegen nicht nur positive Rankings, sondern auch die hohe Zufriedenheit unserer Studierenden, unserer Absolventinnen und Absolventen sowie unserer gesamten Hochschulfamilie in Lehre, Wissenschaft und Verwaltung. Attraktive Arbeitsbedingungen sind für uns selbstverständlich, ebenso Gesundheits­förderung und Kinderbetreuung am Campus. Werden Sie Teil eines innovativen und lebendigen Teams.

Sie arbeiten am Technologie Campus Freyung an einem nationalen Forschungsprojekt in enger Kooperation mit Unternehmen und Forschungseinrichtungen am Einsatz von Drohnen zur Verbesserung der medizinischen Versorgung in ländlicher Umgebung. Ihr Tätigkeitsumfeld umfasst die Implementierung eines webbasierten Informationssystems zur Darstellung von Drohnenmissionsdaten. Zudem arbeiten Sie an einem Fallback-System zur Sicherstellung der Kommunikation zwischen der Drohne und Einsatzkräften auch ohne Mobilfunkabdeckung. Sie arbeiten dabei mit eingebetteten Systemen unter Einsatz verschiedener Programmiersprachen und Entwicklungsumgebungen. Es erwartet Sie ein technisch sehr gut ausgerüstetes, abwechslungsreiches Arbeitsumfeld sowie ein hochdynamisches und sehr gut vernetztes Team mit Mitgliedern aus verschiedenen Fachbereichen.

Am Technologie Campus Freyung bieten wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle in Vollzeit befristet auf zwei Jahre an als:

Wissenschaftlicher Mitarbeiter / Wissenschaftliche Mitarbeiterin (d/m/w) Informatik / Elektrotechnik

 

Wissenschaftlicher Mitarbeiter / Wissenschaftliche Mitarbeiterin (d/m/w) Informatik / Elektrotechnik (#1545)

Aufgabenschwerpunkte:

  • Konzeption und Implementierung eines webbasierten Informationssystems zur Bereitstellung aktueller Drohnenmissionsdaten
  • Konzeption und Implementierung eines Fallback-Kommunikationssystems für Drohnen
  • Erprobung und Evaluierung der Systeme im Labor und in realer Umgebung
  • Mitarbeit in nationalen und internationalen Forschungsprojekten sowie im Bereich der Auftragsforschung
  • Mitarbeit bei der Beantragung von Fördermitteln
  • Verfassung wissenschaftlicher Publikationen und deren Präsentation
  • Koordination mit Projektbeteiligten

 

Unsere Anforderungen:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Master) im Bereich Informatik, Angewandte Informatik, Elektrotechnik oder vergleichbare Kenntnisse
  • vertiefte Kenntnisse im Bereich Softwarekonzeption und -entwicklung (verschiedene Entwicklungsumgebungen und Frameworks z. B. Ionic, Jupyter)
  • vertiefte Programmierkenntnisse in Python sowie Kenntnisse im Bereich Datenmodellierung und Datenbanken
  • Kenntnisse im Bereich IoT (z. B. Node-RED, MQTT), Netzwerk- und Nachrichtentechnik
  • wünschenswert sind Kennnisse im Bereich Versionsverwaltung (Git), CI/CD, Linux, Webentwicklung sowie Grundlagen in Digitaler Signalverarbeitung (z. B. GNURadio)
  • sicheres Auftreten, belastbar, kommunikativ
  • strukturierte, selbständige und lösungsorientierte Arbeitsweise
  • sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift

 

Wir bieten Ihnen:

  • Abwechslungsreiche Tätigkeit an der Frontlinie von Wissenschaft und Technik
  • Zukunftsträchtige und spannende Projekte
  • Offenes, kollegiales und angenehmes Arbeitsklima mit Freiräumen zum Mitgestalten sowie eine flexible Gestaltung Ihrer Arbeitszeit
  • Eine tariflich festgelegte Jahressonderzahlung

 

Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitfähig. Die Vergütung erfolgt nach den Bestimmungen des TV-L und wird bei Erfüllung der tarifrechtlichen Einstellungsvoraussetzungen nach Entgeltgruppe 13 TV-L bewertet. Schwerbehinderte werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Bei ausländischen Hochschulabschlüssen ist zur abschließenden Beurteilung der Einstellungsvoraussetzungen im Laufe des Einstellungsverfahrens zwingend eine Zeugnisbewertung der ZAB vorzulegen (https://www.kmk.org/zab/zeugnisbewertung.html ).

Bitte bewerben Sie sich bis zum 22. Mai 2022 unter folgendem Link:

www.th-deg.de/stellenangebote

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:
Technische Hochschule Deggendorf
Personalreferent
Werner Ranzinger, Tel. +49 991 3615-276
Dieter-Görlitz-Platz 1, 94469 Deggendorf