Trade Compliance Manager (m/w/d)

Vermittlungsart: Festeinstellung - Direktvermittlung
Branche: Handel und Logistik
Region: Chemnitz oder Halle/Saale

Für unseren Kunden, ein international Handels- und Produktionsunternehmen suchen wir für das global agierende Trade & Logistik-Team zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Direktvermittlung eine/n:

Trade Compliance Manager (m/w/d)

Aufgaben:

  • Entwicklung, Implementierung und Management von Prozessen zur Einhaltung von Vorschriften im globalen Handel in der EU und mit UK
  • Sicherstellen der Einhaltung von Import- und Exportbestimmungen sowie Handelsabläufen
  • Risikobewertungen und Implementierung von Prozessen zur Risikominimierung
  • Unterstützung bei der HTS-Klassifizierung, der Bestimmung des Ursprungslandes, der Bewertung, von Freihandelsabkommen und der Einhaltung geltender Freihandels- bzw. Zollabkommen
  • Prüfung der europäischen Einfuhrdaten, Bewertung von Möglichkeiten zur Fehlerminimierung und Definition von Ausnahmeprozessen
  • Festlegung von Korrektur- und Präventivmaßnahmen durch KVP
  • Überwachung von Zollminderungsprogrammen, einschließlich Endverwendung und Zolllager
  • Entwicklung von Technologielösungen zur Vereinfachung bei der Einhaltung von Handelsbestimmungen und der Abwicklung des Warenverkehrs
  • Erstellen, Implementieren und Dokumentieren von Standardbetriebsrichtlinien und -verfahren
  • Entwicklung eines internen Schulungsprogramms und Bereitstellung internationaler Unterstützung und Beratung für globale Geschäftseinheiten und Funktionen bei der Einführung neuer Prozesse
  • Unterstützung der regionalen Prozessexperten und Weiterentwicklung sowie Kommunikation des Trade & Customs Business Process Owner Programms
  • Vertretung von Trade & Customs bei strategischen Projekten funktions- und regionsübergreifend

Profil:

  • Abgeschlossenes Studium (Master mit Schwerpunkt Zollangelegenheiten) sowie mindestens 6-8 Jahre Erfahrung in Bereich Import / Export in einem international ausgerichteten Umfeld zwingend erforderlich
  • Umfassende Kenntnisse der EU- und UK-Vorschriften sowie der Zollabwicklung sind unerlässlich
  • Kenntnisse und Erfahrungen mit KVP-Prozessen, im Projektmanagement multifunktional und international
  • Kommunikationsstärke – Deutsch und Englisch fließend (C1)
  • Hervorragende schriftliche und mündliche Kommunikationsfähigkeiten und die Fähigkeit, effektiv mit funktionsübergreifenden Teams zusammenzuarbeiten, selbstmotiviert und verantwortungsvoll handelnd
  • Bereitschaft in einem internationalen und kulturell vielfältigen Umfeld zu arbeiten