Die St.-Antonius-Hospital gGmbH in Eschweiler ist als Akademisches Lehrkrankenhaus der RWTH-Aachen mit 398 Betten ein im Krankenhausplan ausgewiesenes und in der Region etabliertes medizinisches Kompetenz- und Gesundheitszentrum.

Die Pflegedirektion sucht Sie zur Verstärkung des Teams zum 01.05.2022

Stabsstelle Pflegeentwicklung (m/w/d)

in Voll- oder Teilzeit

 

Ihre Aufgaben:

  • Ergebnisse aus der Pflegewissenschaft- und Forschung in die Pflegepraxis übertragen und Pflegewissenschaftliche Prozesse weiterentwickeln
  • Einführung und Evaluation von Pflegekonzepten
  • Optimierung und Überprüfung der Pflegedokumentation
  • Fachliche- inhaltliche Evaluierung und Weiterentwicklung der elektronischen Pflegedokumentation und der Assessmentinstrumente/Standards/ SOP´s aus Sicht der Pflegewissenschaft und der Praxis
  • Prozesse analysieren, bewerten und verbessern
  • Bindeglied zwischen Theorie und Praxis

 

Ihr Profil:

  • Sie verfügen über eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Gesundheits- und Krankenpfleger sowie ein Studium in Pflegewissenschaft, Pflegemanagement, Pflegepädagogik
  • Sie verfügen über eine mehrjährige Berufserfahrung in Einrichtungen des Gesundheitswesens und der Projektarbeit
  • Sie sind sicher im Umgang mit den gängigen MS Office-Anwendungen
  • Empathie, Teamfähigkeit und Engagement prägen Sie
  • Strukturierte und zielorientierte Arbeitsweise

 

Das erwartet Sie:

  • Eine eigenverantwortliche Tätigkeit und ein offenes, kollegiales Betriebsklima
  • Einarbeitung nach strukturiertem Einarbeitungskonzept
  • Umfassende interne und externe Fortbildungsangebote

 

Nach einem ersten Vorstellungsgespräch besteht die Möglichkeit zur Hospitation. Ihre permanente fachliche Weiterbildung wird von uns aktiv unterstützt. Zudem bieten wir Ihnen einen sicheren Arbeitsplatz in einem dynamischen Team, eine attraktive und vollumfängliche Vergütungszahlung nach AVR Caritas und eine arbeitgeberfinanzierte Altersversorgung.

 

Unsere Einrichtung hat sich der Umsetzung der Präventionsrahmenordnung (§ 3 der Ordnung zur Prävention gegen sexualisierte Gewalt an Minderjährigen und schutz- oder hilfebedürftigen Erwachsenen für das Bistum Aachen) verpflichtet.

 

Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden bei gleicher Eignung entsprechend berücksichtigt.


Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, reichen Sie uns bitte Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen über unser Onlineportal ein.
 

 

Für den ersten Telefonkontakt steht Ihnen Frau Dr. Osko unter Tel.: 02403/76-1152 gerne zur Verfügung.