Das Rauhe Haus

Eine geregelte Arbeitszeit mit hoher Familienfreundlichkeit? Zum 1.10.2020 suchen wir einen

Das Rauhe Haus

Sozialassistenten / Quereinsteiger (m/w/d) für Kleinbus-Beförderung und Unterstützung von Menschen mit Behinderung

für die Tagesförderung Volksdorf (bis 30 Std/Wo), zunächst auf 1 Jahr befristet

Das Rauhe Haus ist als sozial-diakonische Stiftung mit rund 1.200 Mitarbeitenden in Hamburg und Umgebung tätig. Sie übernehmen Aufgaben der Begleitung, Betreuung, Pflege und Bildung. Die Tagesförderung Volksdorf ermöglicht Menschen mit komplexer Behinderung und hohem Hilfebedarf die Teilhabe am Arbeitsleben. Sie übernehmen nach systematischer Einarbeitung und Fahrtraining den Fahrdienst und begleiten unsere Beschäftigten bei ihrem Arbeitsweg. Zusätzlich unterstützen sie unser Fachteam bei einfachen Assistenzaufgaben. Der Arbeitsplatz zeichnet sich durch eine sehr gute Ausstattung aus, die ein individuelles Eingehen auf die Bedarfe der beschäftigten Klienten*innen ermöglicht. 

Unsere Anforderungen an Sie:

  • Eine wertschätzende Haltung gegenüber Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf ist für Sie selbstverständlich.
  • Sie besitzen den Führerschein Klasse B und sichere Fahrpraxis.
  • Wünschenswert, wenn Sie bereits erste Erfahrungen mit dem Kleinbustransport gemacht haben.
  • Idealerweise haben Sie auch erste Erfahrungen im Umgang mit Menschen mit Beeinträchtigungen.
  • Sie haben Freude an der Arbeit im Team.
  • Sie haben großes Interesse und Offenheit, einfache Assistenztätigkeiten zu erlernen.
  • Sie sind sehr zuverlässig.
  • Sie verfügen über eine hohe soziale Kompetenz. 

Ihre Aufgaben bei uns:

  • Begleitung und Beförderung der Beschäftigten auf ihrem Arbeitsweg
  • individuelle Unterstützung der Beschäftigten in ihren vielfältigen Arbeitszusammenhängen
  • persönliche Unterstützung und Basispflege bei allen alltäglichen Lebenspraktiken
  • Begleitung der Beschäftigten in der Teilhabe an der Gemeinschaft
  • Nach Einarbeitung und Schulung: EDV-gestützte Dokumentation der Hilfeerbringung 

Das erwartet Sie bei uns:

  • qualifizierte Einarbeitung mit Fahrtraining
  • kollegiale Beratung und gegenseitige Unterstützung im Team
  • geregelte Arbeitszeit montags-freitags, keine Schichtarbeit, kein Wochenenddienst
  • gute Erreichbarkeit des Arbeitsplatzes (U1 Meiendorfer Weg)
  • tarifgerechte Bezahlung nach TVL mit Jahressonderzahlung
  • zusätzliche Altersvorsorge in Form einer Zusatzrente
  • 30 Tage Jahresurlaub und 1 Oasentag
  • Zuschuss zum HVV Profi-Ticket
  • Befristung des Arbeitsverhältnisses zunächst für ein Jahr mit der Aussicht auf Weiterbeschäftigung 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Stiftung Das Rauhe Haus
Stiftungsbereich Teilhabe mit Assistenz
Fachbereich Arbeit und Bildung
Herr Detlef Boie
Klaus-Groth-Str. 11a
20535 Hamburg
 

Bewerben Sie sich gern per Mail (nur PDF-Dateien) an: dboie@rauheshaus.de

Für Vorabinformationen steht Ihnen Juliane Geuke (Teamleitung) unter Telefon 0170/56 11 916 gern zur Verfügung. Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt eingestellt.  

www.rauheshaus.de