Kliniken des Landkreises Lörrach www.klinloe.de

Wir leben und arbeiten in einer wunderschönen Gegend mit hohem Kultur- und Freizeitwert, ganz in der Nähe von Freiburg, Basel, Mulhouse, Schwarzwald, Jura und Elsass. Die familienfreundlichen Kultur- und Einkaufsstädte Lörrach, Rheinfelden und Schopfheim erwarten Sie mit umfangreichen Freizeitangeboten, einer hervorragenden Küche und einem ganz besonderen Flair.

Mit jährlich ca. 35.000 stationär versorgten Patienten und 2.000 Mitarbeitern sind wir Anlaufstelle Nummer eins für Patienten und einer der größten Arbeitgeber der Region. Durch eine gezielte Strukturentwicklung konzentrieren wir uns an unseren vier Standorten in Lörrach, Rheinfelden und Schopfheim auf definierte Leistungsschwerpunkte. Dadurch profitieren die Patienten von einem besonders breiten Leistungsangebot und die Mitarbeiter von umfassenden Weiterbildungs- und Spezialisierungsmöglichkeiten.

Die Kliniken des Landkreises Lörrach und das St. Elisabethen-Krankenhaus haben sich auf den „Lörracher Weg 2.0“ gemacht, um gemeinsam in einem Großklinikum im Jahre 2025 mit gut 650 Betten erstklassige medizinische Leistungen in modernster Ausstattung für die Patienten im Landkreis Lörrach anzubieten.

Die Kliniken des Landkreises Lörrach bieten jährlich zum 01. April und zum 01. September eine

Ausbildung zum Operationstechnischen Assistenten (w/m)

Es handelt sich hierbei um eine dreijährige, duale Ausbildung, innerhalb dieser du an allen drei Standorten eingesetzt wirst. Der schulische Teil findet an der Uniklinik Freiburg – Akademie für Medizinische Berufe - statt.

Als Operationstechnische/r Assistent/in bzw. OTA bist du die rechte Hand von Ärzten und Chirurgen – und zwar vor, während und nach Operationen: Du bereitest Patienten auf verschiedene Eingriffe vor, legst alle nötigen Instrumente und Geräte bereit, prüfst sie auf Funktionsfähigkeit und kümmerst dich darum, dass die Hygienevorschriften eingehalten werden. Während der Operationen reichst du den Ärzten die benötigten Instrumente wie Skalpelle, Klemmen oder Scheren und achtest auf den Zustand des Patienten. Nach den operativen Eingriffen desinfizierst und sterilisierst du die Instrumente und dokumentierst den Ablauf der Operation am Computer. In der Ausbildung zur/m OTA lernst du, was bei Endoskopien zu beachten ist, welche Maßnahmen in Katastrophensituationen eingeleitet werden müssen und wie man Patienten vor und nach der Operation betreut.

Anforderungen an die Bewerber

  • einen Realschulabschluss oder eine andere gleichwertige, abgeschlossene Schulbildung oder
  • den Hauptschulabschluss oder eine gleichwertige Schulbildung, zusammen mit
    • a) einer erfolgreich abgeschlossenen Berufsausbildung mit einer vorgesehenen Ausbildungsdauer von mindestens zwei Jahren oder
    • b) der Erlaubnis als Gesundheits- und Krankenpflegehelfer/in oder einer erfolgreich abgeschlossenen landesrechtlich geregelten Ausbildung von mindestens einjähriger Dauer in der Krankenpflege oder Altenpflege oder eine andere gleichwertige Ausbildung.
  • Sorgfalt und Verantwortungsbewusstsein
  • Einfühlungsvermögen
  • Teamfähigkeit

Erforderliche Bewerbungsunterlagen: Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse

 

Konnten wir dich überzeugen? Dann freuen wir uns auf deine Bewerbung - möglichst über unser Online-Bewerberformular oder per E-Mail.

Ihre Bewerbung mit Angabe der Kennziffer richten Sie bitte an

Kennziffer: G 6 FD Ausb

Kliniken des Landkreises Lörrach GmbH
Personalservice, Spitalstraße 25, 79539 Lörrach

Weitere Auskünfte:

Dagmar Hartmann | Leiterin OP-Management T 07621 / 416 - 8124