Das Rauhe Haus

Der richtige Job für Querdenker*innen, Idealisten*innen und Teamplayer*innen?

Zum 01.01.2020 suchen wir eine

Das Rauhe Haus

Künstlerische Theaterleitung (m/w/d)

für das Klabauter-Theater, ein Theater von und mit Schauspieler*innen mit Behinderung, 30 Std./Woche

Das Rauhe Haus ist als sozial-diakonische Stiftung mit rund 1.200 Mitarbeitenden in Hamburg und Umgebung tätig. Sie übernehmen Aufgaben der Begleitung, Betreuung, Pflege und Bildung.

Das Klabauter-Theater, gehört zum Stiftungsbereich Teilhabe mit Assistenz. Es ermöglicht Menschen mit hohem Hilfebedarf Teilhabe am Arbeitsleben in einem öffentlichen Theaterbetrieb. Im Klabauter-Theater (Stadtteil Borgfelde) begleiten und unterstützen wir zurzeit 13 Schauspieler*innen mit Behinderung. Wir bieten Theater auf hohem Niveau für bis zu 100 Zuschauer*innen an. Zum Theaterteam gehören eine Teamleitung, eine künstlerische Betriebsassistentin, ein pädagogischer Jobcoach, ein Sozialassistent und zwei FSJler. Die Einbindung in das kulturelle Leben in Hamburg ist für uns von großer Bedeutung.

Nähere Informationen: www.klabauter-theater.de           

Unsere Anforderungen an Sie:

  • Sie haben eine theaterpädagogische Ausbildung und können Menschen mit Behinderung für Arbeit am Theater befähigen und begeistern.
  • Sie besitzen künstlerische Kompetenzen und fundierte Erfahrungen in Regie, Dramaturgie, Theater, Bewegung und Tanz.
  • Sie haben Erfahrungen, in der Öffentlichkeit zu stehen und zu repräsentieren.
  • Sie haben ein besonderes Interesse, mit anderen Theatern, Gastregisseur*innen, Schulen und Initiativen zusammen zu arbeiten.
  • Sie handeln verantwortungsvoll und haben das Gesamtgefüge des Theaters stets im Blick.
  • Sie sind in der Lage, strukturiert zu arbeiten und zeichnen sich durch eine hohe Verbindlichkeit aus.
  • Sie verfügen über eine hohe soziale Kompetenz.

Ihre Aufgaben bei uns:

  • Qualifizierung von Menschen mit Behinderung zu Schauspieler*innen
  • Theaterpädagogische Anleitung von Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf
  • Dramaturgische Bearbeitung und Entwicklung von Stücken
  • Regie und Zusammenarbeit mit externen Regisseur*innen
  • Produktionsplanung
  • Zusammenarbeit aktiv gestalten mit Kolleg*innen aus dem Theater und der Eingliederungshilfe und anderen Funktionen in der Organisation Das Rauhe Haus
  • Netzwerkarbeit mit der Theater-, Kultur- und Bildungslandschaft in Hamburg und Umgebung

Das erwartet Sie bei uns:

  • die Zusammenarbeit mit einem hochmotivierten und qualifizierten Team
  • moderne Konzepte, die die Aspekte Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft und am Arbeitsleben in einem Theaterbetrieb zur Grundlage haben
  • ein gutes Netzwerk in der Landschaft der Hamburger Theater und der Eingliederungshilfe
  • regelmäßige Dienstbesprechungen und kollegiale Beratung
  • ein erfahrenes Team von Regieassistenten*innen, die uns von außen unterstützen
  • eine Bezahlung nach TV-L mit zusätzlicher Altersvorsorge
  • HVV Profiticket
  • Befristung des Arbeitsverhältnisses zunächst für zwei Jahre mit der Aussicht auf Weiterbeschäftigung

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Das Rauhe Haus

Stiftungsbereich Teilhabe mit Assistenz

Arbeit und Bildung

Kerstin Jahn / Detlef Boie

Klaus-Groth-Str. 11 A

20535 Hamburg

Bewerben Sie sich gern per Mail (nur PDF-Dateien) an: dboie@rauheshaus.de

Falls Sie Fragen haben, rufen Sie uns gerne an: 040/2530463-11

Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt eingestellt. Die Mitgliedschaft in einer christlichen Kirche ist erwünscht.

Ihre Bewerbung wird nach Ende des Bewerbungsverfahrens und spätestens nach sechs Monaten gelöscht.

 

www.rauheshaus.de