Die St.-Antonius-Hospital gGmbH Eschweiler ist als Akademisches Lehrkrankenhaus der RWTH-Aachen mit 398 Betten ein im Krankenhausplan ausgewiesenes und in der Region etabliertes medizinisches Kompetenz- und Gesundheitszentrum.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Gesundheits- und Krankenpfleger oder Medizinischen Fachangestellten (w/m/d) für unser Herzkatheterlabor

in Voll- oder Teilzeit

 

Unser Herzkatheterlabor verfügt über drei moderne Untersuchungs- und Behandlungsräume in denen das umfangreiche Spektrum kardiologischer Krankheitsbilder behandelt wird. Unser erfahrenes und motiviertes Team besteht aus unterschiedlichen Berufsgruppen und arbeitet am Untersuchungstisch Hand in Hand mit den Kardiologen zusammen.

Ihre Aufgaben:

  • Sie sind zuständig für die fachlich kompetente und wertschätzende Betreuung und Versorgung unserer Patienten
  • Sie überwachen und versorgen Patienten, insbesondere vor und nach invasiven Interventionen oder diagnostischen Untersuchungen
  • Sie assistieren u.a. bei Koronarangiographien Interventionen, Ablationen oder Elektrophysiologischen Untersuchungen
  • Sie erkennen Notfälle und leiten die entsprechenden Erstmaßnahmen ein
  • Sie führen Krankenbeobachtungen durch, erheben Messwerte und dokumentieren diese zeitnah und regelkonform
  • Sie dokumentieren fachgerecht in unserem umfassenden digitalen Krankenhausinformationssystem
  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit mit anderen Berufsgruppen und Bereichen

Ihr Profil:

  • Sie verfügen über eine abgeschlossene Ausbildung als Gesundheits- und Krankenpfleger, Medizinischer Fachangestellter oder Operationstechnischer Assistent (m/w/d)
  • Sie haben eine hohe sozial-kommunikative Kompetenz, Belastbarkeit und Teamorientierung
  • Empathie und Engagement prägen sie
  • Sie besitzen die notwendige Sensibilität im Umgang mit Patienten
  • Strukturierte und zielorientierte Arbeitsweise

 

Wir bieten Ihnen einen interessanten, zukunftssicheren Arbeitsplatz und eine attraktive Vergütung nach AVR Caritas sowie eine arbeitgeberfinanzierte Altersversorgung. Sie haben langfristige berufliche Perspektiven in einem modernen Arbeitsumfeld mit einem unbefristeten Arbeitsverhältnis. Ihre Einarbeitung wird nach einem strukturieren Konzept umgesetzt, damit Sie in einem offenen und kollegialen Arbeitsumfeld eigenverantwortlich tätig sein können. Nach einem ersten Vorstellungsgespräch besteht die Möglichkeit zur Hospitation. Weiterhin steht Ihnen ein umfassendes internes und externes Fortbildungsangebot zur Verfügung.

Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden bei gleicher Eignung entsprechend berücksichtigt.

Unsere Einrichtung hat sich der Umsetzung der Präventionsrahmenordnung (§ 3 der Ordnung zur Prävention gegen sexualisierte Gewalt an Minderjährigen und schutz- oder hilfebedürftigen Erwachsenen für das Bistum Aachen) verpflichtet.


Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, reichen Sie uns bitte Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen bis zum 31.12.21 über unser Onlineportal ein.
 


Für den ersten Telefonkontakt steht Ihnen Frau Dr. Osko unter Tel.: 02403/76-1152 gerne zur Verfügung.