DRK Krankenhaus Altenkirchen-Hachenburg

Das DRK Krankenhaus Altenkirchen-Hachenburg ist ein Verbundkrankenhaus mit 323 Betten unter dem Dach der DRK Krankenhausgesellschaft Rheinland-Pfalz mit den Hauptfachabteilungen Innere Medizin, Gynäkologie/Geburtshilfe, Chirurgie,  Anästhesie- und Intensivmedizin, Kinder- und Jugendpsychiatrie sowie den Belegabteilungen Urologie und HNO.

Für die chirurgische Ambulanz und Notaufnahme am Standort Hachenburg suchen für zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Gesamtleitung (m/w) der chirurgischen Ambulanz und Notaufnahme

in Vollzeit

Wir erwarten:

  • Abgeschlossene Ausbildung als Gesundheits- und Krankenpfleger
  • eine Weiterbildung zur Leitung einer Station oder Funktionseinheit
  • Fachweiterbildung Notfallpflege wünschenswert – Bereitschaft der Weiterbildung
  • langjährige Erfahrung im v. g. Bereich
  • Führungskompetenz sowie ausgeprägte Organisations- und Kooperationsfähigkeit
  • eine engagierte und freundliche Persönlichkeit mit einem hohen Maß an Fach- und Sozialkompetenz sowie Durchsetzungsstärke und Entscheidungsfreude
  • die Fähigkeit zur motivierten Mitarbeiterführung
  • wirtschaftliches Denken und Handeln

Wir bieten:

  • eine vielseitige, anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgabe
  • eine strukturierte Einarbeitung
  • umfassende Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • CNE – ein multimediales Fortbildungskonzept für Gesundheits- und Krankenpflege
  • eine angenehme Arbeitsatmosphäre
  • Vergütung und soziale Leistungen nach dem DRK-Reformtarifvertrag

Für Rückfragen steht Ihnen die Pflegedirektorin Frau Lehnen telefonisch unter (0 26 81) 88- 34 00 gerne zur Verfügung.

Fühlen Sie sich angesprochen?
Dann senden Sie uns Ihre vollständige und aussagekräftige Bewerbung unter Angabe der Referenznummer 2B44 – schriftlich oder per E?Mail – an untenstehende Anschrift.

DRK Krankenhaus Altenkirchen-Hachenburg
Zentrale Personalabteilung
Alte Frankfurter Str. 12, 57627 Hachenburg
E-Mail: bewerbermanagement@drk-kh-hachenburg.de

Wir bitten um Verständnis, dass wir aus Verwaltungs- und Kostengründen die Bewerbungsunterlagen leider nicht zurücksenden können. Daher empfehlen wir Ihnen die Zusendung an die angegebene E-Mail-Adresse.