Das Rauhe Haus

Lust auf die Arbeit mit Menschen mit psychischer Erkrankung?

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Das Rauhe Haus

Genesungsbegleiterin (Ex-In) (m/w/d)

oder vergleichbare Qualifikation für die ambulante Betreuung (auf 520 Euro-Basis), befristet bis 31.12.2023.

Das Rauhe Haus ist ein diakonisches Unternehmen. Wir sind nahe an den Menschen. Wir stehen für die Werte der Sozialen Arbeit. Wir setzen uns für innovative Entwicklungen ein.

Der Stiftungsbereich Sozialpsychiatrie betreut Menschen mit psychischen Erkrankungen. Im Team der Treffpunkte Alstertreff und Der Kessel werden etwa 100 Klient*innen ambulant in eigenen Wohnungen oder Wohngemeinschaften betreut. Die Treffpunkte befinden sich im Hamburger Norden, nahe den Bahnhöfen Ohlsdorf und Kiwittsmoor. Das sehr multiprofessionelle Team betreut im Rahmen der Eingliederungshilfe und der integrierten Pflege.

Ihr Profil:

  • Sie haben die Ex-In-Ausbildung abgeschlossen.
  • Sie haben Interesse an der Arbeit mit Menschen mit psychischen Erkrankungen.
  • Sie freuen sich auf das Arbeiten in einem Team mit sehr unterschiedlichen Professionen.
  • Sie haben Interesse an der Gestaltung von Gruppenangeboten.
  • Sie haben großes Interesse Menschen in ihrer Selbstständigkeit zu fördern und akzeptieren dabei eigene Lebensmuster.
  • Sie haben Interesse an der Zusammenarbeit mit den sozialpädagogischen und pflegerischen Fachkräften sowie den Assistenzkräften.

Ihre Aufgaben:

  • Sie gestalten Gruppenangebote in den Treffpunkten.
  • Sie unterstützen Menschen beim Verstehen ihrer Erkrankung.
  • Sie beraten Menschen zum Umgang mit der Erkrankung und den daraus resultierenden Problemlagen.
  • Sie unterstützen das Team beratend.
  • Sie nehmen bei Bedarf an Teamsitzungen und Supervisionen teil.
  • Sie dokumentieren Ihre Arbeit in den dafür bereitgestellten Medien.

Ihre Vorteile:

  • Sie erhalten eine Einarbeitung durch das Team und durch die Teamleitung nach einem Einarbeitungsplan.
  • Sie erhalten gemeinsam mit dem Team regelmäßig Supervision.
  • Sie können auf ein umfangreiches internes Fortbildungsprogramm zurückgreifen.
  • Bezahlung nach TV-L mit zusätzlicher Altersvorsorge
  • Möglichkeit der geförderten Mitgliedschaft bei Fitness First
  • HVV ProfiTicket

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Stiftung Das Rauhe Haus
Sozialpsychiatrie – Region Nord
Frau Kollodzik (Verwaltung)
Fuhlsbüttler Straße 415a, 22309 Hamburg

Bewerben Sie sich gern per Mail (nur PDF-Dateien) an: skollodzik@rauheshaus.de

Für Vorabinformationen steht Ihnen Frau Britta Lembke (Teamleitung) unter 0175-4246299 gern zur Verfügung.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt eingestellt.

Wir schätzen die Vielfalt unserer Mitarbeitenden. Ihr Eintreten für die Werte des Rauhen Hauses und ihr Engagement tragen zur Verwirklichung unserer Ziele bei.

Ihre Bewerbung wird nach Ende des Bewerbungsverfahrens und spätestens nach sechs Monaten gelöscht.

www.rauheshaus.de