Sehr geehrter Arzt, sehr geehrte Ärztin,

wir suchen

lukrative psychiatische Vertretung in einer Klinik nähe Mülheim

Wir haben folgende psychiatrische Vertretung (im Rahmen einer ANÜ - Arbeitnehmerüberlassung) zu besetzen:

Zeitraum: ab sofort bis Ende Oktober 2018 wird eine ärztliche Verstärkung gesucht.

Ort: eine psychiatrische Klinik mit 125 vollstationären Betten im städtischen Pflichtversorgungsbereich, verteilt auf 6 Stationen, eine TK und PIA nähe Mülheim in NRW.  

PLZ: 45xxx

Fachrichtung: es wird ein fortgeschrittener Weiterbildungsassistent (w/m) oder ein Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie für eine ärztliche bzw. fachärztliche psychiatrische Stationstätigkeit gesucht. Im ggf. braucht die Abteilung die Unterstützung im Bereitschaftsdienst, damit die vorhandene Assistenzärzte entlastet werden. Der konkrete Arbeitseinsatz (geschlossene oder offene Station) ist derzeit noch offen und wird individuell mit der Klinikleitung vereinbart.   

Gehalt im Tagdienst: WB Assistent 80,- Euro/Std., FA 90,- bis 100,- Euro/Std. je nach Qualifikation. Im Bereitschaftsdienst 90% vom Tagessatz.

Zusätzlich: bei der Überlassung über unsere Firma falls erforderlich (wenn es zur Klinik mehr als 1,25 min. von zu Hause gefahren werden sollte) wird einen Zuschuss für Fahrtkosten gezahlt - nach Absprache und Abhängigkeit von Entfernung zum Arbeitsort.

Art des Arbeitsvertrages: Sie werden im Rahmen einer Arbeitnehmerüberlassung (ANÜ) bei uns in der Firma, alternativ in befristeter Anstellung im Krankenhaus tätig.  

Der Auftraggeber möchte die Thematik Scheinselbstständigkeit ausklammern, daher erfolgt der Einsatz als Überlassung. Für die Klinik ist der Einsatz deutlich teurer als ein Honorararzteinsatz zu früher üblichen Honoraren, da die Klinik zusätzlich auf den Gesamtpreis die 19 % MwSt. zahlen muss. Für den vorgesehenen Zeitraum wird der Bewerber (w/m) bei DEPVA (Deutsche Personalvermittlungsagentur - Tochterunternehmer von BDAerzte) angestellt. Im Rahmen der Anstellung besteht ein sozialversicherungspflichtiges Arbeitsverhältnis mit dem Anspruch auf einen bezahlten Urlaub und Krankheitsabsicherung, Bezahlung Ihren Feiertagen (wenn solche innerhalb von Ihrer Arbeitswoche anfallen), Arbeitgeberbeiträge und die Hälfte der Arbeitnehmerbeiträge zur Sozialversicherung, die von unserer Firma übernommen werden. Die o.g. Leistungen (Zahlung des Zuschusses der Arbeitnehmerbeiträge zu den sozialen Beiträgen, Kranken- und Rentenversicherung, Fahrtkosten bei Entfernung zur Klinik mehr 1,25 Std. Fahrt, Urlaubsgewährung bzw. Urlaubsabgeltung) betragen pro Monat mehrere tausende Euro, insofern ist das Angebot im Vergleich zu einer traditionellen Honorararzttätigkeit für Ärzte deutlich interessanter und sozial sicherere ist.

Arbeitszeiten: im Tagesdienst ist Vollzeit von Mo bis Fr gewünscht (40 Std. pro Woche), im Bereitschaftsdienst von 16.00 Uhr bis 08.00 Uhr am nächsten Tag, an den Wochenenden 24 Std.

Bereitschaftsdienste: ja, nach Vereinbarung mit der Abteilung.    

Unterkunft: ja, sie wird im einfachem Appartment auf dem Gelände frei zur Verfügung gestellt.

Verpflegung: zu Mitarbeiterkonditionen.

Haftpflichtversicherung: über die Klinik.