Das DRK Krankenhaus Neuwied, akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Bonn mit 309 Planbetten unter dem Dach der DRK Krankenhausgesellschaft Rheinland-Pfalz ist ein gut positioniertes Krankenhaus der Regelversorgung und Schwerpunktkrankenhaus für die Bereiche Thoraxchirurgie, Gefäßchirurgie und invasive Kardiologie in den Hauptabteilungen Anästhesie und Intensivmedizin, Chirurgie/Orthopädie, Gefäßchirurgie, Neurochirurgie, Innere Medizin I (Gastroenterologie), Innere Medizin II (Kardiologie und Pulmonologie), sowie den Belegabteilungen für Augenheilkunde und HNO. Die Funktionsabteilungen Radiologie, Labormedizin und Pathologie vervollständigen unser Leistungsangebot.

Für die Neurochirurgische  Abteilung mit ca. 1200 stationären operativen Interventionen pro Jahr mit modernster Ausstattung, die aktuell bis zu 40 Betten sowie eine variable Anzahl von Betten auf den interdisziplinären Privat-, Intensiv- und  Intermediate Care-Stationen unterhält, suchen wir aufgrund der Erweiterung des operativen Zentrums zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Facharzt Neurochirurgie (m/w/d)

Wir wünschen uns von Ihnen:

  • Sie sind Facharzt (m/w/d) und verfügen über fundierte Kenntnisse des gesamten Behandlungsspektrums der Neurochirurgie mit  umfänglicher operative Erfahrungen.
  • Sie besitzen gute Kenntnisse im Bereich der kranialen und spinalen Neurochirurgie. Außerdem verfügen Sie über fundierte Erfahrung in der Wirbelsäulenchirurgie und insbesondere der Instrumentierung der gesamten Wirbelsäule.
  • Kenntnisse der spinalen Endoskopie, der endoskopischen Chirurgie der Schädelbasis sowie des intraoperativen Neuromonitoring sind wünschenswert.
  • Die Bereitschaft der ambulanten Patientenbetreuung an den MVZ-Standorten in Neuwied und Koblenz sowie ggf. Hachenburg.
  • Sie sind eine leistungsstarke Persönlichkeit und besitzen den Willen in einem interdisziplinären Team zu arbeiten und sich Fortzubilden.
  • Ihre hervorragenden kommunikativen Fähigkeiten, ein hohes Verantwortungsbewusstsein, Engagement und Zuverlässigkeit.
  • Neben der Grundvoraussetzung der Fachkunde im Strahlenschutz sind Kenntnisse der invasiven Schmerztherapie und Neuromodulation, der Neuroonkologie, der Chirurgie peripherer Nerven und das sichere Kodieren im DRG-System vorteilhaft.

 

Wir bieten Ihnen:

  • Eine Vergütung nach dem TV Ärzte DRK Süd-West einschl. zusätzlicher Altersversorgung
  • Bei entsprechender Eignung ist eine Ernennung zum Oberarzt (m/w/d) möglich
  • Interne und externe Fortbildungsmöglichkeiten
  • Eine flache Hierarchie sowie eine offene und wertschätzende Kommunikationskultur kennzeichnen unser Arbeitsklima.
  • Bei der Wohnraumsuche und der Suche nach einer Kinderbetreuung sind wir gerne behilflich

 

Für weitere Informationen steht Ihnen der ltd. Chefarzt der Abteilung für Neurochirurgie, Herrn Dr. med. M. G. Detzner (Tel. 02631/ 98-1351 oder 2260) gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und Ihre Bewerbung – postalisch oder per Email.