Das Rauhe Haus

Lust auf eine neue berufliche Herausforderung? Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir eine/n

Das Rauhe Haus

Ergotherapeut (m/w/d) für die Individuelle Arbeitsbegleitung

(20 Stunden/Woche) 

Das Rauhe Haus ist als sozial-diakonische Stiftung mit rund 1.200 Mitarbeitenden in Hamburg und Umgebung tätig. Sie übernehmen Aufgaben der Begleitung, Betreuung, Pflege und Bildung. Die Individuelle Arbeitsbegleitung (IAB), gehört zum Stiftungsbereich Teilhabe mit Assistenz. Mit Hilfe individueller Unterstützung werden Menschen mit Behinderung in geeigneten Beschäftigungsbereichen, in Betriebsstätten, sowie auf Einzelarbeitsplätzen vorübergehend oder dauerhaft beschäftigt und begleitet. Das IAB Team Borgfelde besteht aus derzeit 14 Mitarbeiter*innen und 40 Beschäftigten an verschiedenen Standorten. Wir arbeiten sozialraumorientiert und vernetzt mit mehreren betrieblichen Kooperationspartn

Unsere Anforderungen an Sie
  • Sie sind Ergotherapeut*in oder verfügen über eine vergleichbare Qualifikation.
  • Eine wertschätzende Haltung gegenüber Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf ist für Sie selbstverständlich.
  • Sie haben Kenntnisse im Bereich beruflicher Eingliederungsmaßnahmen oder im beruflichen Bildungsbereich.
  • Sie haben Grundkenntnisse in der Büroarbeit.
  • Sie haben Freude an der Arbeit im Team.
  • Sie handeln verantwortungsvoll und sind in der Lage strukturiert zu arbeiten.
  • Sie verfügen über eine hohe soziale Kompetenz, sind verbindlich und belastbar.
  • Sie besitzen den Führerschein Klasse B. 
Ihre Aufgaben bei uns
  • Individuelle Unterstützung der Auszubildenden und Beschäftigten im Bürobereich, um ihnen die Teilhabe am Arbeitsleben und die Teilhabe am Berufsbildungsbereich zu ermöglichen und fachlich weiter zu entwickeln
  • Übernahme von Arbeitsaufträgen und die Organisation von pädagogischen, projektbezogenen Arbeitsabläufen
  • Teilnahme an Teambesprechungen und Supervisionen
  • EDV-gestützte Dokumentation der Hilfeerbringung
  • fachliche Begleitung im Berufsbildungsbereich
  • Erstellung von Hilfe- und Eingliederungsplänen

Das erwartet Sie bei uns

  • die Zusammenarbeit mit einem motivierten multiprofessionellen Team in einer guten Arbeitsatmosphäre
  • moderne Konzepte, die die Aspekte Teilhabe am Arbeitsleben zur Grundlage haben
  • regelmäßige Dienstbesprechungen, kollegiale Beratung und Fortbildungen
  • Die Stelle ist zunächst befristet bis zum 31.12.2021.
  • Eine Bezahlung nach TV-L mit zusätzlicher Altersvorsorge
  • HVV Profiticket

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Stiftung Das Rauhe Haus
Teilhabe mit Assistenz/ Arbeit und Bildung
Detlef Boie
Klaus-Groth-Str. 11a, 20535 Hamburg

Bewerben Sie sich gern per Mail (nur PDF-Dateien) an: dboie@rauheshaus.de

Für Vorabinformationen steht Ihnen Frau Kerstin Jahn
(Teamleitung) unter Tel. 040 – 2530463-11 gern zur
Verfügung.
Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation und
Eignung bevorzugt eingestellt. 

www.rauheshaus.de