Sehr geehrter Arzt, sehr geehrte Ärztin,
wir suchen für unseren Auftraggeber, eine neurologische Klinik, einen  neurologisch tätigen Arzt (w/m)

(WB Assistent oder Facharzt) im November - Dezember 2018 als Interimslösung in der Arbeitnehmerüberlassung (ANÜ):

Zeitraum: vom 01.11. - 31.12.2018

Ort: überschaubare zertifizierte Klinik für Neurologie mit ca. 50 Betten, davon 7 Betten auf der zertifizierten Stroke Unit Station im Raum 4.

PLZ: 47xxx

Profil der Klinik: Klinik für Neurologie mit ca. 50 Betten auf drei Stationen verteilet und klinischer Neurophysiologie kooperiert mit dem Bereich internistischen Diagnostik sowie dem internistischen Konsiliardienst und der internistischen Ambulanz. Die neurologische Abteilung verfügt über eigenen CCT (Cranialen Computertomographie) und eine CTA (Computertomographische Angiographie), kann beim Verdacht auf den Schlaganfall auf das Röntgengerät und das Labor zurückgreifen. Bei Indikation wird die Systemische Venöse Lyse des akuten Schlaganfalls in der neben an im Gelände stehenden Klinik durchgeführt. Die Patienten mit erhöhtem Pflegebedarf werden auf einer Frührehastation versorgt. Die Patienten mit einem geringeren Pflegeaufwand werden auf zwei weiteren Stationen entsprechend behandelt.

Anforderungsprofil: Berufserfahrung in der Neurologie. Tätigkeit auf der Station inkl. Stroke Unit. Für diese Tätigkeit werden sowie Assistenzärzte (w/m) oder Fachärzte für Neurologie gesucht.

Honorar: Verhandlungssache (VS), die Vergütung entspricht dem aktuellen Honorararztmarkt. Bitte um Ihre Gehaltsvorstellungen, wenn Sie zur Verfügung stehen.

Beschäftigungsform: befristete Festanstellung in der Klinik oder Arbeitnehmerüberlassung über unsere Klinik. 

Arbeitszeiten: 40 Std. pro Woche.

Bereitschaftsdienste: eine generelle Teilnahme an dem Bereitschaftsdienst wäre wünschenswert. Die konkreten Dienste werden mit der Abteilung nach Ihrer Bewerbungsabgabe und dem Bewerberauswall seitens der Klinik mit Ihnen direkt vereinbart. Die Vergütung hier beträgt 90% vom Tagessatz. 

Unterkunft: wird frei zur Verfügung gestellt.  

Verpflegung: zur Mitarbeiterkonditionen.

Haftpflicht: über die Klinik.

Sonstiges: unserer Auftraggeber möchte die Thematik Scheinselbstständigkeit ausklammern, daher erfolgt der Einsatz als Überlassung über unsere Firma oder befristete Anstellung in der Klinik. Für die Klinik ist der Einsatz eines Interimsarztes deutlich teurer als einen Honorararzteinsatz zu früher üblichen Honoraren, da die Klinik zusätzlich zu allen sozialen Leistungen auf den Gesamtpreis noch die 19 % MwSt. zahlen muss.

Für den vorgesehenen Zeitraum wird der Bewerber (w/m) bei DEPVA (Deutsche Personalvermittlungsagentur - Tochterunternehmer von BDAerzte) angestellt. Im Rahmen der Anstellung besteht ein sozialversicherungspflichtiges Arbeitsverhältnis mit dem Anspruch auf einen bezahlten Urlaub und Krankheitsabsicherung, Bezahlung Ihren Feiertagen (wenn solche innerhalb von Ihrer Arbeitswoche anfallen), Arbeitgeberbeiträge und die Hälfte der Arbeitnehmerbeiträge zur Sozialversicherung, die von unserer Firma übernommen werden.

Die o.g. Leistungen (Zahlung des Zuschusses der Arbeitnehmerbeiträge zu den sozialen Beiträgen, Kranken- und Rentenversicherung, Fahrtkosten, Urlaubsgewährung bzw. Urlaubsabgeltung) betragen pro Monat mehrere tausende Euro, insofern ist dieses Angebot im Vergleich zu einer traditionellen Honorararzttätigkeit für Ärzte aus unserer Sicht deutlich interessanter und sozial sicherere ist.