Paul Wilhelm von Keppler-Stiftung
Warmbronner Straße 22
71063 Sindelfingen
Deutschland
 
Paul Wilhelm von Keppler-Stiftung

Die Paul Wilhelm von Keppler-Stiftung wurde zu Beginn des Jahres 2000 durch den Caritasverband der Diözese Rottenburg-Stuttgart gegründet. Im Folgenden übertrug der Caritasverband seine damaligen Altenhilfeeinrichtungen an die neugegründete Stiftung.
Gemäß dem Stifterwillen orientiert sich die Die Paul Wilhelm von Keppler-Stiftung an den Grundlagen und Zielen kirchlicher Caritasarbeit. In ihren Einrichtungen und Dienstleistungen bildet das christliche Werteverständnis nach dem der Mensch ein mit besonderer Würde ausgestattetes Geschöpf Gottes ist die Grundlage des Handelns.

Heute gehören 23  Seniorenzentren und vier ambulante Pflegeeinrichtungen in Baden-Württemberg mit mehr als 2000 Pflegeplätzen zur Paul Wilhelm von Keppler-Stiftung die hiermit der größte katholische Dienstleister in der Altenhilfe ist.

Das oberste Ziel aller Einrichtungen und ihrer mehr als 2000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist die höchstmögliche Lebensqualität der uns anvertrauten Menschen. Unser Ziel und unser Zweck ist es für die Menschen da zu sein, die Hilfe brauchen. Für uns sind das: Alte und kranke Menschen.