Gut Retzen Therapie- und Pflege GmbH
Retzen 5-7
27305 Engeln
Deutschland
 
Gut Retzen Therapie- und Pflege GmbH

Südlich von Bremen, umgeben von schönster ländlicher Umgebung, befindet sich das traditionsreiche Gut Retzen. Seit Jahrhunderten in Familienbesitz, hat sich das ehemalige Rittergut zu einem modernem Therapie- und Pflegezentrum mit einer Kapazität von rund 150 Pflegeplätzen entwickelt. Hier besteht die Möglichkeit Schwerstpflegepatienten verschiedenster Krankheitsbilder und Altersstufen, im besonderen Wachkoma- und Beatmungspatienten, aber ebenfalls der Pflege bedürftige Senioren, fürsorglich und liebevoll zu betreuen.

Gegenwärtig verfügt das Gut Retzen über drei Häuser, die sich auf dem Gelände des Gutshofes verteilt befinden. Neben dem Hauptgebäude „Haus am Park“ gibt es das „AP-Haus“ und das „Wohnheim“. Das heutige Gut Retzen wurde 1990 als reines Seniorenpflegeheim mit circa 20 Pflegeplätzen gegründet. Dieses Gebäude, das damals den „Senioren Ruhesitz Gut Retzen“ ausmachte, wird auch noch heute unter dem Namen „Wohnheim“ für die Altenpflege genutzt.

Bereits wenige Jahre später wurde mit dem Ausbau eines ehemaligen Landwirtschaftsgebäudes begonnen, das im Jahr 1992 mit 25 Pflegeplätzen in Betrieb genommen wurde. Dieses Gebäude wurde die erste Zeit als Apartment-Haus für betreutes Wohnen noch rüstiger Senioren genutzt. Das noch heute den Namen „Apartment-Haus“ tragende Gebäude wurde jedoch schon wenige Zeit später für den Schwerstpflegebereich umfunktioniert. Auf den Bereich der Schwerstpflege haben wir uns seit 1993 spezialisiert.

Das heutige Haupthaus, „das Haus am Park“ wurde von 1995 bis 1998 in mehreren Bauabschnitten errichtet. Seit dem es 1998 in Betrieb genommen wurde bietet es 100 Bewohnern Platz. Des Weiteren befinden sich hier auch neben der Verwaltung, der Küche und des Hauswirtschaftsbereiches auch die auf Gut Retzen ansässigen Therapiepraxen. Das Haus am Park beherbergt 3 Wohnbereiche, von denen zwei für die Schwerst- und einer für die Altenpflege genutzt werden.