Curaswiss AG
Kollwitzstraße 78
10435 Berlin
Deutschland
 
Curaswiss AG

„Qualifiziertes Pflegepersonal für das Schweizer Gesundheitswesen, Rekrutierung geeigneter Kandidaten in Europa und erstklassige Ausbildung in der Schweiz“

Die Curaswiss Healthcare Schools bieten ein internationales Studienprogramm in der Schweiz, das es ausgebildeten Pflegekräften aus verschiedenen europäischen Ländern ermöglicht, sich in Intensivkursen und anschließenden Praktika die Pflegestandards des Schweizer Gesundheitswesens anzueignen und sich damit in der Schweiz beruflich zu etablieren.

Dazu legt Curaswiss besonderes Augenmerk auf die Bildung folgender Kompetenzen:

  • Erwerb der Schweizer Mundart für Pflegefachkräfte, damit diese von Anfang an gut mit Patienten, Kollegen und Vorgesetzten in der deutschsprachigen Schweiz kommunizieren können.

  • Die berufspraktische Weiterbildung, welche die theoretischen und praktischen Unterschiede in der Pflege zwischen Deutschland und dem Pflegesystem in der Schweiz ausgleicht.

  • Die soziokulturelle Bildung, um die Teilnehmer gut in den Schweizer Berufsalltag und das Leben in der Schweiz zu integrieren.

Die Curaswiss AG mit Sitz in Luzern wurde 2011 gegründet und ist spezialisiert auf die Rekrutierung und Weiterbildung von Gesundheits- und Krankenpflegern aus dem Ausland. Nach der Aufnahme in das Karriereprogramm garantiert Curaswiss gemeinsam mit seinen Partnerorganisationen und Lehreinrichtungen eine praxisorientierte Ausbildung auf höchstem fachlichem Niveau in der Schweiz, mit integrierten Praktika in Schweizer Spitälern und anschließender Festanstellung.

Curaswiss vermittelt den Studenten die auf ihre Bedürfnisse und Karrierepläne ausgerichteten Stellen und begleitet sie während der gesamten Programmdauer. Die Teilnehmer erhalten während des gesamten Programms eine attraktive Vergütung und Urlaub.

Die Zusammenarbeit mit den großen Deutschschweizer Krankenhäusern ermöglicht den deutschen Gesundheits- und Krankenpflegern die optimale Integration in den Schweizer Berufsalltag und das Leben in der Schweiz. Dabei unterstützt Curaswiss die Teilnehmer auch in ihrer beruflichen Weiterbildung in der Schweiz. Die Kurse sind durch das Schweizerische Rote Kreuz anerkannt, die Absolventen erhalten die SRK-Registrierung nach erfolgreichem Abschluss.

Ich geh´ den Schweizer Weg! – Das Karriereprogramm im Detail

Im Rahmen des Programms übernimmt Curaswiss alle Formalitäten: von Arbeits- und Aufenthaltsbewilligungen über Reiseorganisation, Wohnung und Sozialversicherung bis hin zur garantierten Vermittlung in ein Schweizer Partnerkrankenhaus oder Universitätsklinikum. Die Teilnehmer erhalten von Anfang an ein attraktives Stipendium und Urlaub. Einsatzorte während der Programmdauer sind der Curaswiss-Campus in Luzern, sowie ausgewählte Spitäler in der deutschsprachigen Schweiz.

Der Programmaufbau

Advanced Course I:
vier Monate Vollzeit-Lehrgang im Curaswiss-Campus Luzern

  • Leben und Arbeiten in der Schweiz
  • Schweizer Pflegepraxis
  • Schweizer Mundart

Advanced Course II: 6-12 Monate berufliches Praktikum in einem Schweizer Partnerkrankenhaus

  • Vertiefung der Grundlagen und Anwendung in der Praxis

Professional Training: 12 Monate Arbeit in Schweizer Partnerkrankenhäusern und Universitätskliniken

  • Praktisches Wissen anwenden und festigen
  • Arbeit als vollwertige diplomierte Pflegefachkraft

Voraussetzungen:

  • abgeschlossene Berufsausbildung als Gesundheits- und Krankenpfleger/-in, Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/-in, Intensiv- und Anästhesiepfleger/-in, Operationstechnischer Assistent/-in (OTA)
  • mindestens 1 Jahr Berufserfahrung
  • Bereitschaft, an dem gesamten Programm teilzunehmen, d.h. mindestens 2½ Jahre in der Schweiz zu leben und zu arbeiten

Detaillierte Informationen finden Sie in unserem Studienführer.

Bildergalerie