Carl Götz GmbH
Otto-Renner-Straße 15
89231 Neu-Ulm
Deutschland
 
Carl Götz GmbH

Erfahrung
Was im Kleinen begann, entwickelte sich in über 60 Jahren zu einem der führenden Unternehmen in der Holzhandelsbranche. Carl Götz ist traditionell global im Einkauf aktiv und erschließt kontinuierlich neue Bezugsquellen. So wird neben einer hohen Produktqualität auch die Warenverfügbarkeit gesichert. Profitieren Sie von der gewachsenen Kompetenz und Erfahrung in allen Bereichen der Holzverarbeitung.

Kontinuität
Konsequent an der Großhandelsidee ausgerichtet, bleibt das Unternehmen der Familie Zumsteg dem Credo des Firmengründers treu, dessen Maxime es stets war, verantwortlich zu handeln wie ein Kaufmann, die Menschlichkeit aber nie außer Acht zu lassen. Und so ziehen bei der Carl Götz GmbH alle an einem Strang – von der Chefetage bis zum Lager. Mit schnellen Reaktionszeiten, kurzen Entscheidungswegen und großer Kunden­orientierung. Die Carl Götz Firmengruppe wird auch in Zukunft ein persönlich geprägtes Unternehmen bleiben – mit über 500 „Familienmitgliedern“.

Wachstum
Größe kommt nicht von ungefähr, sondern ist das Ergebnis von ausgewogenem internen und externen Wachstum. Das regelmäßige Investieren in die bestehenden Niederlassungen wird ergänzt durch Aufbau oder Akquisition von neuen Standorten. 1986 wurde die Andreas Popp GmbH als 100 %ige Tochter in die Carl Götz Firmengruppe integriert. Durch die hervorragende Marktstellung sind die Standorte Kulmbach und Auerbach mittlerweile wichtige Pfeiler des Hauses Carl Götz geworden. 2004 wurde die neue Zentrale in Neu-Ulm als einer der fortschrittlichsten Standorte der gesamten Holzbranche eingeweiht. 2008 wurde die Firma Eichenauer in Duisburg übernommen und in die Carl Götz GmbH erfolgreich eingegliedert. Nun gibt es den ersten Standort im bevölkerungsreichsten Teil Deutschlands. Eine langfristig orientierte Wachstumsstrategie in Kombination mit Kontinuität bei den Eigentümern erlauben auch antizyklische Investitionen – zum Wohle der Firma.