Caritas-Betriebsführungs- und Trägergesellschaft mbH
Leonhard-Tietz-Straße 8
50676 Köln
Deutschland
 
Caritas-Betriebsführungs- und Trägergesellschaft mbH

Qualität

Qualität in der CBT ist lebenswertorientiert. Sie berücksichtigt die fachliche Sicht und die ethische Verantwortung. Menschen die den Weg zu uns finden, sind für uns mehr als Kunden. Denn Qualität ist für uns nicht in einer DIN-Norm fassbar, Qualität garantiert der Mensch.  

Unsere Qualitätsleitlinien an deren Entstehung Mitarbeiter maßgeblich beteiligt waren, sind Orientierung und Richtschnur in der täglichen Arbeit und Grundlage des Qualitätskonzeptes. Ausgangspunkt ist das Verständnis vom Menschen als selbstbestimmte Persönlichkeit, als "Experte" für sich und seine Situation. Im Rahmen dieses Konzeptes professioneller Förderung und Unterstützung verstehen sich unsere Mitarbeiter als Assistenten oder Begleiter der Bewohner und Gäste. 

Unsere Mitarbeitenden bilden sich kontinuierlich weiter. Dabei bildet ein Mix aus verschiedensten Fort- und Weiterbildungen, die Grundlage für eine hohe fachliche Qualität.
Unter anderem haben bis heute 1.500 CBT-Mitarbeitende den mehrtägigen Kurs "Begleitung von Menschen mit Demenz" absolviert. Den Teilnehmern aus allen Bereichen werden nicht nur Informationen zum Krankheitsbild Demenz vermittelt; entscheidend ist die Arbeit an einer wertschätzenden und annehmenden Haltung im Umgang mit demenzkranken Menschen.

Unser Leitbild

Die CBT verpflichtet sich dem Leitbild eines solidarischen Miteinanders mit Menschen, die aufgrund ihrer besonderen Lebenssituation unsere Begleitung und Unterstützung suchen. Wir respektieren jeden Menschen mit seinen biographischen, sozialen, kulturellen und religiösen Hintergründen. Dies gilt für Bewohner ebenso wie für Mitarbeitende und Gäste. Unsere Begleitung und Pflege richten wir an den individuellen Wünschen und Bedürfnissen des einzelnen Menschen aus.

Wir orientieren uns als katholisches Unternehmen an den Maßstäben des Evangeliums. Dies gilt für alle Dienstleistungen unserer Unternehmensbereiche, für den Umgang mit Bewohnern und Gästen als unseren „Kunden“ sowie für den Umgang mit den Mitarbeitern.

Unser Weg ist der Mensch. Dies drücken wir auch in unserem Unternehmenslogo aus: Dem Zeichen für einen Menschen und ein Kreuz. In diesem Bewusstsein möchten wir unsere tägliche Arbeit gestalten, den Menschen im Zeichen des Kreuzes christlich zu begleiten und soweit es in unseren Kräften steht, auch zu tragen.
Bewohner und Gäste stehen im Mittelpunkt unseres Denkens und Handelns. Sie sind unsere Partner, wie auch Angehörige, Geschäftsfreunde und die Öffentlichkeit. Unser Anspruch ist es, durch Qualität und Leistungsfähigkeit unserer Dienste zu überzeugen.

Unsere Mitarbeiter stellen unser kostbarstes Vermögen dar. Dabei ist uns auch eine gute Zusammenarbeit von hauptberuflichen und ehrenamtlichen Mitarbeitern wichtig. Wir bauen auf die Fach- und Sozialkompetenz unserer Mitarbeiter, ihre Menschlichkeit, ihre Motivation, ihren Einsatz und auf ihre Bejahung des kirchlichen Dienstes. Unsere Führungskräfte sind die ersten „Dienstleister“ im Unternehmen.

Seelsorge

Das christliche Profil der CBT ist Basis der Unternehmensphilosophie und „Christliche Werte leben“ eines der vier strategischen Ziele der CBT, die in den Führungs-, Organisations- und Kommunikationsstrukturen fest verankert sind. Denn jeder Mensch ist einzigartig und besitzt eine ihm von Gott gegebene Würde, die unabhängig ist von Alter, Gesundheit, Herkunft, Religion, Bildung oder Wohlstand. 

Auf diese, in unserem Leitbild und den Qualitätsleitlinien näher beschrieben Grundlage, verpflichten sich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit ihrem Dienstvertrag.

Das christliche Selbstverständnis und Menschenbild ist auch allen unseren CBT-Häusern ein fester Bestandteil und für viele Bewohner und Angehörige ein Grund, weshalb sie sich für unsere Häuser entschieden haben. 
Die seelsorgliche Begleitung der Bewohner und Mitarbeiter ist ein Angebot, das uns besonders auszeichnet. Dabei respektieren wir die individuelle Entscheidungsfreiheit, den Glauben wie auch die Zweifel.

Unsere religiösen und seelsorglichen Angebote sind vielfältig und differenziert. 
Fast alle CBT-Häuser haben eine Hauskapelle, in der regelmäßig katholische und evangelische Gottesdienste und Andachten gefeiert werden, die aber auch zu Momenten der Stille einladen.