Kliniken des Landkreises Lörrach www.klinloe.de

Wir suchen zur Erweiterung unserer OP-Kapazitäten für unser Zentrum für Anästhesie zum nächstmöglichen Termin einen

Assistenzarzt (w/m) oder einen
Facharzt für Anästhesiologie (w/m)

Mit jährlich über 25.000 stationär versorgten Patienten und ca. 1.500 Mitarbeitern sind die Kliniken des Landkreises Lörrach Anlaufstelle Nr. 1 für Patienten und einer der größten Arbeitgeber im südwestlichen Dreiländereck.

Ihr Einsatz ist an allen drei Häusern der Kliniken des Landkreises Lörrach (Lörrach, Schopfheim und Rheinfelden) vorgesehen. Für Weiterbildungsassistenten besteht die Möglichkeit der Rotation an das St.-Elisabethen-Krankenhaus in Lörrach.

Das operative Spektrum unserer drei Standorte umfasst die Allgemein- und Viszeralchirurgie, Traumatologie, Wirbelsäulenchirurgie, Orthopädie, Handchirurgie, Plastische Chirurgie, Thoraxchirurgie und Mund-Kiefer-Gesicht-Chirurgie. Am St. Elisabethen-Krankenhaus befinden sich Gynäkologie, Geburtshilfe, Kinderchirurgie, HNO und Urologie. Zum Einsatz kommen alle gängigen Verfahren der Regional – und Allgemeinanästhesie mit moderner Geräteausstattung, wie Sonographie, BIS, TCI, Fiberoptische Intubation, Videolaryngoscopie.

Die Kliniken des Landkreises Lörrach verfügen über 567 Planbetten. Der Hauptsitz des Zentrums für Anästhesie befindet sich im Kreiskrankenhaus Lörrach. Dessen operative Intensivstation mit 5 Intensiv-Betten und 4 Intermediate-Care-Betten steht unter anästhesiologischer Leitung. Es werden PICCO, Nieren- und Lungenersatzverfahren, invasive Beatmung und NIV angewendet.

Das Zentrum für Anästhesie, Intensivmedizin, Notfallmedizin und Schmerztherapie bietet derzeit in Kooperation mit dem St. Elisabethen-Krankenhaus Lörrach die volle Weiterbildung in Anästhesie, spezieller Intensivmedizin, Notfallmedizin und spezieller Schmerztherapie an. Für die Standorte Lörrach und Rheinfelden stellt die Anästhesie tagsüber den Notarzt. Die Anästhesie bedient auch die stationäre Schmerztherapie im postoperativen Bereich, für die Wirbelsäulenchirurgie und den onkologischen Schwerpunkt.

Wir sind akademisches Lehrkrankenhaus der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg.

Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an den Tarifvertrag VKA und Marburger Bund. Eine langfristige Dienstplanung und Kompensation von Nacht-und Wochenenddiensten durch Freizeitausgleich bringen eine gute Work-Life-Balance. Wenn gewünscht, können nebenberuflich Notarztdienste nachts und am Wochenende übernommen werden. Wir helfen Ihnen gern bei der eventuell nötigen Wohnraumbeschaffung. Interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sind an unserer GmbH selbstverständlich und werden vom Arbeitgeber unterstützt.
Neue Kollegen werden in einem strukturierten Einarbeitungs- und Weiterbildungskonzept unter Supervision eines Oberarztes gut betreut. Die Anstellung bei den Kliniken des Landkreis Lörrach bietet Ihnen Leben und Arbeiten in einer wunderschönen Gegend mit hohem Kultur- und Freizeitwert ganz in der Nähe von Basel, Mulhouse und Freiburg. Naturliebhaber finden am Bodensee, im Südschwarzwald und in den Alpen Erholung.

Was meinen Sie? Sagt Ihnen unser Angebot zu? Dann bewerben Sie sich – am besten gleich. Wir freuen uns, Sie kennenzulernen.

Ihre Bewerbung mit Angabe der Kennziffer richten SIe bitte - möglichst per E-Mail - an:

Kennziffer G2 ÄD Anästhesie

Kliniken des Landkreises Lörrach GmbH
Personalservice

Spitalstraße 25

79539 Lörrach
bewerbung@klinloe.de

Weitere Informationen:

Dr. med. Andreas Rutherford DESA, EDIC | Chefarzt des Zentrums für Anästhesie
T 07621/416-8209 Sekretariat

Dr. med. Michael Scherb | leitender Oberarzt der Anästhesie
T 07621/416-8209 Sekretariat

Dr. Kornelia Jüngel-Waas | Assistentensprecherin
T 07621/416-8209 Sekretariat

Saskia de Bruijn | Assistentensprecherin
T 07621 /416-8209 Sekretariat