Das Krankenhaus der Stiftung Juliusspital Würzburg, Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Würzburg und Schwerpunktkrankenhaus mit 342 Planbetten, 9 hauptamtlichen Fachabteilungen und einer Belegabteilung sucht zum 01.01.2017 und zum 01.02.2017 einen

Arzt in Weiterbildung im Fach Neurologie (m/w)

Die Abteilung Neurologie (Stellenschlüssel: 1-2-9) verfügt über 45 Betten, einschließlich Betten auf einer interdisziplinären Intensivstation und einer Stroke Unit (6 Betten). In die Abteilung integriert ist eine Einheit für neurologische Frührehabilitation Phase B mit weiteren 15 Betten.

Die diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten entsprechen dem aktuellen Standard der neurologischen Akutmedizin (digitales Röntgen mit MRT und CT, Liquorlabor, Elektrophysiologie, Neurosonologie und digitales EEG).

Unser Chefarzt der Abteilung Neurologie ist zur vollen Weiterbildung im Gebiet Neurologie ermächtigt.

Wir freuen uns über Bewerbungen von Ärztinnen und Ärzten, die Freude an der klinischen Arbeit sowie Interesse an einem kollegialen Arbeitsstil haben.

Wir bieten:

  • die Möglichkeit der vollen Weiterbildung im Fachgebiet Neurologie
  • einen Arbeitsvertrag auf Basis des TV-Ärzte/VKA und attraktive betriebliche Altersvorsorge ohne Eigenbeteiligung
  • eine elektronische Zeiterfassung mit der Möglichkeit zum Freizeitausgleich
  • ein individuelles Fortbildungsbudget
  • Wohnmöglichkeiten über die Stiftung, Kinderkrippe zur Kinderbetreuung (10 Monate-3 Jahre)

 

Nähere Auskünfte erteilt Ihnen gerne unser Chefarzt der Neurologischen Abteilung Herr Prof. Dr. Mathias Mäurer unter der Tel. 0931/393-2131, e-Mail: m.maeurer@juliusspital.de .

Wir freuen uns über vollständige Bewerbungen bis 28.10.2016 online über unser Bewerberportal auf der Homepage (www.juliusspital.de Rubrik Stellenangebote) oder per Post an die Stiftung Juliusspital Würzburg, Fachbereich Personal, Juliuspromenade 19, 97070 Würzburg.