IT / TK / Software-Entwicklung

782 Stellenangebote bei Jobbörse-direkt.de

IT Job und Jobs in der Software-Entwicklung

In den letzten Jahren haben sich Berufe auf dem Gebiet Softwareentwicklung, Telekommunikation und Informationstechnik stark entwickelt. IT Berufe vereinen interessante Herausforderungen, gute Karrierechancen und attraktive Jobs der Softwareentwicklung. Die IT-Branche hat sich binnen weniger Jahre zu einem der größten Arbeitgeber entwickelt. Von Personen, die sich für einen IT-Beruf entscheiden, wird eine Vielzahl an Fachwissen gefordert, beispielsweise in den Bereichen Unterhaltung, Industrie und Finanzwesen. Ein abwechslungsreicher beruflicher Alltag ist ein einem IT-Job garantiert.

Typische Arbeitsaufgaben in einem IT-Beruf sind die Entwicklung von innovativer Software, die Planung, Leitung und Kalkulation von IT-Projekten, die Beratung und Betreuung von Kunden bei der Auswahl neuer Software, die Pflege von Kunden-Datenbanken sowie die Übernahme der Administration von Systemen und Datenbanken, um eine reibungslose Funktion sicherzustellen. Unabhängig davon, ob erfolgreich eine Berufsausbildung oder ein Informatik-Studium abgeschlossen wurde, haben IT-Fachkräfte sehr gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Die Bezahlung in den Jobs der Softwareentwicklung, Telekommunikation und Informationstechnik kann sich ebenfalls sehen lassen. Dazu kommt, dass mit der kontinuierlich steigenden Nachfrage nach Fachkräften auch das Gehalt steigt. Attraktive, abwechslungsreiche Stellenangebote in der Softwareentwicklung werden branchenübergreifend in großer Anzahl angeboten.

Ausbildungsberufe in der IT

Die Liste der Ausbildungsberufe, die nach bestandener Abschlussprüfung den Einstieg in einen der Jobs der  Softwareentwicklung, Telekommunikation oder Informationstechnik ermöglicht, umfasst die Berufe Industrietechnologe/-technologin, Industrieelektriker/-elektrikerin, Fluggeräteelektroniker/-elektronikerin, Fachinformatiker/Fachinformatikerin, Fachberater/Fachberaterin, Elektrotechnische/r Assistent/Assistentin, Elektroniker/Elektronikerin, Elektroniker/Elektronikerin Fachrichtung Maschinen- und Antriebstechnik, Elektroniker/Elektronikerin Fachrichtung Information und Systemtechnik, Elektroniker/Elektronikerin Fachrichtung Informations- und Telekommunikationstechnik, Elektroniker/Elektronikerin Fachrichtung Geräte und Systeme, Elektroniker/Elektronikerin Fachrichtung Gebäude- und Infrastruktursysteme, Elektroniker/Elektronikerin Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik, Elektroniker/Elektronikerin Fachrichtung Betriebstechnik und Elektroniker/Elektronikerin Fachrichtung Automatisierungstechnik (Industrie). Die aufgeführten IT-Berufe können sowohl schulisch als auch im Rahmen einer dualen Berufsausbildung erlernt werden. Weiterhin kann ein (duales) Informatikstudium zum Erlernen eines IT-Berufes absolviert werden.

Die Ausbildung

In der Regel dauert die Berufsausbildung in einem IT-Beruf drei Jahre. Die Auswahl der Auszubildenden erfolgt von den jeweiligen Unternehmen nach eigenen Kriterien. Zwischen dem Auszubildenden und den Unternehmen werden konkrete Ausbildungsverträge abgeschlossen. Als Ausbildungsbetriebe sind alle Unternehmen geeignet, die IT-Abteilungen besitzen. Obwohl formal ein Hauptschulabschluss ausreichend ist, erwartet die Mehrheit der Unternehmen von ihren künftigen Auszubildenden einen Realschulabschluss oder sogar ein erfolgreich bestandenes Abitur. Freude am Umgang mit Computern ist die wichtigste Voraussetzung, denn nur, wer Spaß am Umgang mit Computern hat, wird in einem IT-Beruf langfristig erfolgreich sein und Karriere machen. Aufgrund der rasanten Entwicklungen in der IT-Branche müssen Personen, die diesen Beruf erlernen, bereit sein, sich ständig weiterzubilden. Die Grundlage der Berufsausbildung bildet die Vermittlung von umfangreichen Kern- und Fachqualifikationen. 50 Prozent des Lehrplans befassen sich mit der Vermittlung der Kernqualifikation. In diesem Punkt gibt es zwischen den verschiedenen IT-Berufen keine Unterschiede. Die erworbene Kernqualifikation bildet die Basis für alle später ausgeübten Jobs in der Softwareentwicklung, Telekommunikation und Informationstechnik. Fachliche Schwerpunkte der Kernqualifikation sind die Fachgebiete Service und Support von IT-Systemen, Betriebswirtschaftslehre und exemplarische Programmierung und Konzeption. Bereits während ihrer Berufsausbildung werden den Auszubildenden praxisgerechte Arbeitsaufträge erteilt, die sie nach einer erfolgreichen Bewerbung auf eines der Stellenangebote für  Softwareentwicklung befähigen, selbstständig zu planen, durchzuführen und zu kontrollieren. Je nach dem, welcher IT-Beruf ausgewählt wurde, unterscheiden sich die fachlichen Qualifikationen, die während der Ausbildung erworben werden. Details zu den fachlichen Qualifikationen sind in den jeweiligen Berufsbeschreibungen angegeben. Das oberste Ziel der Berufsausbildung ist es, die IHK-Abschlussprüfung zu bestehen. Die Prüfungsinhalte orientieren sich streng an den späteren Arbeitsaufgaben in einem der Jobs der Softwareentwicklung und setzen wie eine erfolgreiche Bewerbung auf Stellenangebote für Softwareentwicklung fundierte Kern- und Fachqualifikationen voraus.

Das Gehalt

Wer sich für einen IT-Beruf entscheidet, kann auf eine sichere berufliche Zukunft vertrauen. Das zeigen die zahlreichen Stellenangebote der Softwareentwicklung, mit denen Unternehmen aus verschiedensten Branchen nach IT-Fachkräften suchen. Die Einstiegsgehälter in den IT-Berufen liegen zwischen 1600 und 1800 Euro monatlich.

Mehr lesen

ProCom GmbH
Scrum Master (w/m)

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Scrum Master (w/m) für unseren Standort Aachen.

  • 23.06.2017
  • Aachen
SHD AG
Kundenberater ERP-Systeme (m/w)

Die SHD Einzelhandelssoftware GmbH & Co. KG sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Kundenberater für ERP Systeme in Andernach.

  • 23.06.2017
  • Andernach
FEL GmbH
Softwarearchitekt (m/w) für Microsoft Dynamics NAV

knk Business Software AG sucht einen Softwarearchitekten (m/w) für Microsoft Dynamics NAV

  • 23.06.2017
  • Hamburg, Kiel
KeyIdentity GmbH
Softwareentwickler (m/w) für Web-Frontends

Wir stellen ein! Zum schnellstmöglichen Zeitpunkt sind wir auf der Suche nach einem Softwareentwickler (m/w) für Web-Frontends.

  • 23.06.2017
  • Weiterstadt